Aktualisierung Hundekurs

Im LK Passau muss die 7-Tage-Inzidenz konstant unter 100 sein um den Hundekurs durchzuführen zu dürfen.

Die Brauchbarkeitsprüfung kann unter Einbeziehung der Coronahygienevorschriften durchgeführt werden auch bei einem Wert über 100 nach aktuellem Stand heute.

Unfallwild

Die Jäger kümmern sich freiwillig und Ehrenamtlich auch um die Wildtiere die unserem Strassenverkehr zum Opfer fallen. Alle die einen Zusammenstoß mit einem Wildtier haben müssen dies unverzüglich Melden (Polizei). Dies sollte eigentlich selbstverständlich sein, denn das Tier könnte verletzt irgendwo liegen. Oft kann es mehrere hundert Meter weiterlaufen bevor es zusammenbricht und leidet. Hier kommt dann der Jagdhund zum Einsatz, seine Nase führt den Jäger zum leidenden oder toten Tier. Oder der Hund bringt das bereits tote Tier, wie auf dem Bild zu sehen ist.

Ein Hase wurde angefahren

Hundekurs darf stattfinden

Jagdhundekursen dürfen in den Kreisgruppen wieder stattfinden!

Natürlich muss die aktuelle Hygieneverordnung und die Coronavorschriften eigehalten werden. Wir hoffen das es Corona bedingt nicht wieder zu Änderungen kommt, sollten vom Ministerium neue Voraussetzung hierfür vorgeschrieben werden, so veröffentlichen wir die aus unsere Internetseite.

Bitte wenden Sie sich für die Anmeldung an Franz Bachmeier unter: 08534 842017   bitte Werktags ab 18.00Uhr, oder per Mail franzjosefbachmeier@gmail.com